Immer geradeaus : Zu Fuß durch Europas OstenLandolf Scherzer

Von: Scherzer, Landolf [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Computerdatei, 304 S. zahlr. Ill., Kt. Verlag: Berlin Aufbau Digital 2010 , Medientyp: ebook , EAN: 9783841200501, ISBN: 9783841200501.Themenkreis: Sachmedien & Ratgeber > Reise & Abenteuer > Reiseberichte & AbenteuerreisenGenre/Form: Erlebnisbericht | ReiseberichtSchlagwörter: Alltag | Serbien | Kroatien | Rumänien | Ungarn | SüdosteuropaZusammenfassung: Anschaulich und lebensnah schildert der bekannte thüringische Journalist und Schriftsteller Begegnungen und Alltagsgeschichten von einer 5-wöchigen Rucksackwanderung, die ihn in die Grenzgebiete zwischen Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien führte.Mehr lesen »Inhalt: Die Welt mit den Füßen vermessenWenn Landolf Scherzer sich auf den Weg macht, läuft er direkt ins Abenteuer. Knapp fünf Wochen wanderte er diesmal entlang der Grenzen zwischen Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien. Aus zahllosen Begegnungen entsteht ein höchst lebendiges Porträt Osteuropas im Umbruch."Der Meister der literarischen Reportage." Neue Presse CoburgGeplant war eine Fahrt per Traktor und Wohnwagen durch sieben osteuropäische Länder, aber bereits vor Ungarn gab der Trecker auf. So musste Landolf Scherzer mit seiner alten Kraxe loslaufen, immer geradeaus, von Grenze zu Grenze. Was enttäuschend begann, erwies sich als Glücksfall, denn wie hätte er sonst so viele Begegnungen am Wegrand haben können: ungarische Flurwächter, kroatische Friedhofspfleger, rumänische Fußballtrainer, gastfreundliche Roma und all die Grenzgänger aus dem Heer derer, die der Arbeit hinterherziehen. Ihn erwarteten merkwürdige Beispiele der Globalisierung, osteuropäisches Improvisationstalent, absurde EU-Projekte, neueste Technik neben primitivsten Bedingungen. Hass auf den Nachbarn lernte er kennen, Geschäftstüchtigkeit wie Großherzigkeit - und nicht zuletzt seine eigenen Grenzen.Mehr lesen »Rezension: Inzwischen fast 70-jährig, beschreibt der thüringische Journalist und Schriftsteller, der sich schon in Deutschland "Grenz-Gänger"-Erfahrungen erlief, hier eine schweißtreibende Rucksackwanderung, die ihn in die Grenzgebiete zwischen Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien führte. Wieder ist daraus eine spannend zu lesende Reisereportage geworden, voll mit wunderlichen, manchmal alkoholbeseelten und nicht immer einfachen Begegnungen und Geschichten aus dem Alltag und überaus lebendig in der Vielfalt der mit Blick fürs Detail und respektvoll distanzierter Zuwendung skizzierten Begebenheiten unterwegs. Es ist eine Reise durch eine Region im Umbruch, die vielfach gezeichnet ist von Krieg und mannigfachen politischen und wirtschaftlichen Veränderungen, in denen sich die Menschen einrichten müssen. Bodenständig und handfest, bietet der Autor mit seiner derben, zupackenden Prosa breiter Einsetzbares als der feiner ziselierende W. Büscher.Mehr lesen »
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
Onleihe
eMedien Für angemeldete Benutzer zum Download verfügbar. Verfügbar
Vormerkungen: 0

Powered by Koha