Die Suche erzielte 7 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Der Trafikant / nach dem Buch von Robert Seethaler ; Filmregisseur: Nikolaus Leytner ; Drehbuchautor: Klaus Richter [und 1 anderer] ; Kamera: Hermann Dunzendorfer ; Komponist: Matthias Weber ; Schauspieler: Simon Morzé, Bruno Ganz, Emma Drogunova [und andere]

von Ganz, Bruno 1941- [Schauspieler] | Weber, Matthias 1961- [Komponist (Expression)] | Morzé, Simon 1996- [Schauspieler] | Drogunova, Emma 1995- [Schauspieler] | Seethaler, Robert 1966- [Sonstige] | Leytner, Nikolaus 1957- [Filmregisseur] | Richter, Klaus [Drehbuchautor] | Dunzendorfer, Hermann 1956- [Kamera].

Visuelles Material Visuelles Material | Film | Literaturverfilmung | Drama | Weitere Titel zum Thema Der 17-jährige Franz Huchel verlässt 1937 sein Heimatdorf im Salzkammergut, um in Wien bei einem Trafikanten in die Lehre zu gehen. Seine kindliche Naivität und Unbekümmertheit geht ihm jedoch in den politischen und gesellschaftlichen Wirren der Zeit schnell verloren.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Robert Seethaler liest Die weiteren Aussichten

von Seethaler, Robert [Autor].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2017 | Liebe & BeziehungVom Glück am Rande der Landstraße Inmitten der Provinzleere führt Herbert Szevko eine alte Tankstelle gemeinsam mit seiner resoluten Mutter und unter Beobachtung des kleinen Zierfisches Georg. Eines Tages taucht im Hitzeflimmern der Straße eine lebenshungrige junge Frau auf. Sie heißt Hilde, spricht wenig, hat eine Stelle als Putzfrau im dörflichen Hallenbad und lächelt sich in Herberts Herz. Das Leben auf der Tankstelle und der dörfliche Alltag geraten aus den Fugen, und Herbert stürzt sich in einen verrückten Wirbel aus Stolz, Verzweiflung und etwas ihm bisher völlig Unbekanntem: Liebe.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Das Feld / Robert Seethaler

von Seethaler, Robert [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | Romane & ErzählungenWenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Das Feld / Robert Seethaler

von Seethaler, Robert.

book Buch | 2018 | Gesellschaft | Weitere Titel zum Thema Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Sulz-Röthis [Signatur: D DICHTUNG SEET] (1).
Der Trafikant / Robert Seethaler

von Seethaler, Robert [Autor].

book Buch | 2015Der 17-jährige Franz Huchel verlässt 1937 sein Heimatdorf im Salzkammergut, um in Wien bei einem Trafikanten in die Lehre zu gehen. Seine kindliche Naivität und Unbekümmertheit geht ihm jedoch in den politischen und gesellschaftlichen Wirren der Zeit schnell verloren.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Sulz-Röthis [Signatur: D DICHTUNG SEET] (1).
Ein ganzes Leben: Roman / Robert Seethaler

von Seethaler, Robert [Autor].

book Buch | 2014 | Belletristische Darstellung | Heimat | Geschichte 1908-1983 | Einfachheit | Alltag | Bauarbeiter | Belletristik | Lebenserfahrung | Alpen | Weitere Titel zum Thema Andreas Egger kommt 1904 als Waise in das abgelegene Tal in den Bergen, wo er ein Leben voller Entbehrungen und harter Arbeit führen muss. Doch auch das Glück streift seinen Weg. Am Ende kann er versöhnt auf das ihm Widerfahrene blicken.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Sulz-Röthis [Signatur: D DICHTUNG SEET] (1).
Der Trafikant: Roman / Robert Seethaler

von Seethaler, Robert [Autor].

book Buch | 2012 | Belletristische Darstellung | Historisches | Freud, Sigmund | Geschichte 1937-1938 | Politischer Konflikt | Freundschaft | Junger Mann | Geschichte 1939 | Wien | Weitere Titel zum Thema Der 17-jährige Franz Huchel verlässt 1937 sein Heimatdorf im Salzkammergut, um in Wien bei einem Trafikanten in die Lehre zu gehen. Seine kindliche Naivität und Unbekümmertheit geht ihm jedoch in den politischen und gesellschaftlichen Wirren der Zeit schnell verloren.Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Sulz-Röthis [Signatur: D DICHTUNG SEET] (1).

Powered by Koha